Weihnachten in Turku

Um in Weihnachtsstimmung zu kommen, ist im Dezember eine Reise nach Turku Pflicht. 

Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt

Die traditionelle Vorweihnachtszeit in Turku beginnt mit dem Weihnachtsmarkt auf dem alten Markt, wo auch Jahr für Jahr der Weihnachtsfrieden ausgerufen wird. Die Verkaufsstände auf dem Markt bieten kunstvoll gefertigte Handarbeiten und traditionelle Weihnachtsspezialitäten. Weihnachtliche Aufführungen, Geschichten, Tanz und Musik sorgen für eine warmherzige Weihnachtsmarktstimmung. Vergessen Sie auch nicht die Konzerte und Ausstellungen des Museumszentrums im Rathaus und Brinkkala-Haus. Die Verkündung des Weihnachtsfriedens am Heiligen Abend um 12 Uhr ist ein einmalig stimmungsvolles Erlebnis.

Weihnachtsstraße

Yliopistonkatu wird durch Tannengirlanden und Weihnachtsbeleuchtung in eine malerische Weihnachtsstraße verwandelt. Es gibt Aufführungen, Wettbewerbe und noch mehr im Programm. Selbstverständlich können die Kinder hier auch den Weihnachtsmann treffen.

St. Lucia Tag

Die Feierlichkeiten des St.Lucia Tages am 13. Dezember stammen von der schwedisch-sprechenden Kultur ab. Lucia, ganz in Weiß und mit einem roten Gürtel gekleidet, einer Lichterkrone auf dem Kopf, bringt sie mit ihren Begleitern in einer Kerzenprozession Licht in die Dunkelheit des Winters. 

Der Weihnachtsbaum von Turku Cathedral

Der Weihnachtsbaum von Turku Cathedral hat seine Wurzeln tief in der Geschichte. Die erste Fichte, die mit elektrischen Lampen beleuchtet wurde, wurde an den Ort bereits im Jahr 1900 gebracht und die regelmäßige Tradition des Weihnachtsbaums auf dem Domplatz begann in den 1930er Jahren. Es gab nur wenige Unterbrechungen während der Kriegsjahre.