Ordnungsregeln

1. Passagiere, die betrunken sind, sich störend oder unangemessen verhalten, können sowohl des Terminalgebäudes oder des Schiffes während der Liegezeit oder im nächsten Hafen verwiesen werden als auch für den Rest der Reise an Bord in Gewahrsam genommen werden.

2. Das Mitbringen und Verwenden von gefährlichen Gegenständen an Bord, wie Waffen, Ausrüstungen und/oder gefährlichen Materialien, die allesamt eine Gefahr für Passagiere, Besatzung und Schiff darstellen, sind ohne die Zustimmung der Reederei ausdrücklich untersagt. Schuss-, Feuer- oder sonstige Waffen und Munition müssen im Hafen dem Zoll und dem Check-In Personal angezeigt werden. Die Nichteinhaltung dieser Bestimmungen werden gemeldet und bestraft.

3. Den Passagieren der Viking Line Schiffen ist es nicht erlaubt, Mahlzeiten an Bord einschließlich in der Kabine zuzubereiten, sowie elektrische Geräte, wie Tauchsieder, Kaffeemaschinen, Toaster, Kochplatte etc. zu benutzen. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Alkohol oder im Duty-free-shop gekauften alkoholischen Getränke ist während der Überfahrt und Kurzseereisen verboten. Bei Passagieren, die sich nicht an diese Regeln halten, wird der Alkohol beschlagnahmt.

In den Bordrestaurants ist das Mitbringen von Essen und/oder Getränken mit Ausnahme von Sonderkost (z.B. für Allergiker) oder Babynahrung nicht gestattet. Babynahrung kann entweder in der Mikrowelle im Mutter-Kind-Raum oder in einem Cafe erwärmt werden. Alle Objekte, die die Sicherheit und/oder die Ordnung an Bord gefährden könnten, müssen auf Verlangen dem Schiffspersonal ausgehändigt werden.

Jegliche Gepäckstücke, Fahrzeuge, Kabinen oder andere geschlossene Lagerräume des Passagieres dürfen untersucht werden. Personen, die sich einer solchen Kontrolle verweigern, können des Schiffes oder des Hafengeländes verwiesen werden.

Ein Passagier, dem der Zugang zum Schiff verweigert wurde, hat nicht das Recht auf Erstattung des Ticketbetrages oder sonstiger Aufwendungen, die ihm durch besondere Umstände entstanden sind.

4. Personen, die betrunken sind, den Frieden an Bord und die Sicherheit anderer Passagiere gefährden und/oder sonst gefährlich auftreten, können in Gewahrsam genommen werden.

5. In den Kabinen besteht absolutes Rauchverbot. Es ist nicht erlaubt, die Rauchmelder abzudecken. Verstöße gegen diese Regeln führen zu Strafanzeigen und werden mit Bußgeldern belegt. Die Gebühr für Rauchen in der Kabine beträgt EUR 120 / SEK 1200. Wenn das Rauchen in der Passagierkabine auftritt, kann auch das Recht entzogen werden, um die Kabine und entlassen aus der Kabine Abteilung zu halten.

6. Personen, die sich ruhestörend in ihrer Kabine aufhalten und/oder das Mobiliar beschädigen, können der Kabine verwiesen werden. Die Gebühr für störendes Verhalten beträgt EUR 120 / SEK 1200.

7. Das Spielen von eigenen Musikgeräten und Instrumenten an Bord ist nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung sind Vertreter der Schifffahrtsgesellschaft berechtigt, die Geräte / Musikinstrumente vorübergehend zu beschlagnahmen.

8. Passagiere, die vorsätzlich das Schiffsmobiliar beschädigen oder sonstiger Vergehen überführt werden sind verpflichtet, den entstandenen Schaden zu ersetzen. Der geforderte Betrag kann vom Passagier an Bord bezahlt werden.

9. Personen, die die Sicherheitseinrichtungen des Schiffes beschädigen, werden in Gewahrsam genommen und der Polizei in nächsten Hafen übergeben. Solche Vergehen werden grundsätzlich der Polizei gemeldet.

10. Ladendiebstahl wird immer der Polizei gemeldet. Bei Minderjährigen werden die Erziehungsberechtigten benachrichtigt.

11. Der Leiter einer Gruppe ist dafür verantwortlich, dass die Gruppenteilnehmer die Ordnungsregeln beachten. In schwierigen Situationen muss der Gruppenleiter mit dem Schiffspersonal zusammenarbeiten und deren Anweisungen befolgen. Der Gruppenleiter muss eine Kabinen- bzw. Teilnehmerliste bei sich führen.

12. Jugendliche müssen sich, falls erforderlich, mit einem gültigen Dokument (Reisepass, Personalausweis) ausweisen können.

13. Fotografieren einzelner Personen und des Schiffspersonals ist ohne Erlaubnis der betroffenen Personen unzulässig und strafbar.

GUTE REISE!


Reise buchen